Sanitär-Installationen

Bei der Planung einer Badsanierung kommt es auf viele wichtige Aspekte an. Das Badezimmer soll ein Ort zum Wohlfühlen sein und optisch beeindrucken, aber auch funktional sein. Wir helfen Ihnen mit unseren Badlösungen dabei Funktionalität und Design zu vereinen.
Das persönliche Beratungsgespräch, sowie die anschließende Planung und Angebotserstellung für Ihre Badsanierung erfolgen rasch und zuverlässig.

Auf Wunsch unserer Kunden übernehmen wir gerne die Koordination aller erforderlichen Professionisten. Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit unseren verlässlichen Partnerfirmen können wir so ein optimales Ergebnis bei der Renovierung Ihres Badezimmers bewerkstelligen.

Zu unseren erfahrenen Partnern zählen Elektriker, Fliesenleger und Bäderstudios. Wir übernehmen die Planung und Durchführung der gesamten Baustelle, damit Sie sich um nichts mehr kümmern müssen!

Heizung

Die Frage, welches Heizsystem das beste ist, lässt sich nur individuell beantworten. Zu unterschiedlich sind Gebäude und Bedürfnisse ihrer Bewohner. Ist beispielsweise das Gebäude gut gedämmt, fällt die Antwort ganz anders aus als bei schlecht isolierten Häusern.

Wohlige Wärme, niedrige Heizkosten, langjähriger und zuverlässiger Betrieb des Heizsystems sind dabei auf jeden Fall die wichtigsten Aspekte. Aber auch die Investitionskosten sind ein Kriterium bei der Wahl des richtigen Heizungssystems.

Die jahrzehntelange Erfahrung mit innovativen Produkten macht das Unternehmen zu einem Profi in der Branche. 
Viele verschiedene Varianten stehen zur Auswahl:

  • Wärmepumpe (auch mit Photovoltaikanlage)
  • Holzheizung (Stückholz, Pellets, Hackgut...)
  • Solartherme
  • Gasbrennwertgeräte
  • Niedertemperatur-Heizsysteme
    mit Wand- und Fußbodenheizung
  • Nah- und Fernwärme 

Bei allen angebotenen Produkten und Leistungen legen wir besonderen Wert auf hohe Qualität und kostenoptimierte Preise. Wir versuchen, die Kosten für unsere Kunden möglichst niedrig zu halten. Der Betrieb einer Heizung oder anderer Installationen sollte für jeden leistbar sein.

Lüftungsanlagen

Mit einer Komfort-Raumlüftung genießen Sie immer frische Luft und sparen noch dazu Energie! Je dichter die Gebäudehüllen werden, desto schlechter wird die Luft in den Innenräumen. Kopfschmerzen und Müdigkeit sind die Folge. Lüftungssysteme schaffen Abhilfe – an Schulen, in öffentlichen Gebäuden und im Privatbereich. 

Wer neu baut, sollte unbedingt über die Anschaffung eines Zentralgerätes nachdenken. Ist es fachgerecht installiert, arbeitet es sehr leise und kann flexibel von Raum zu Raum angepasst werden. Auch mit einer Wärmepumpe zum Heizen und Kühlen lässt es sich kombinieren – und schafft so Behaglichkeit das ganze Jahr über. Die günstigere und auch für Sanierungen geeignete Lösung sind Geräte für einzelne Räume wie Schlafzimmer, Wohnraum, Büro oder Klassenzimmer. 

Kühlen mit Wärmepumpen

Eine Wärmepumpe kann aber auch als Klimaanlage zur Kühlung der Räumlichkeiten genutzt werden. Das geschieht – abhängig von der Art der Wärmepumpe – auf zwei verschiedenen Wegen: 

  • Aktive Kühlung: Die Wärmepumpe arbeitet ähnlich wie beim Heizbetrieb, nur in die andere Richtung. Das bedeutet: Dem Raum wird die warme Luft entzogen und in die Umwelt abgeführt. 
  • Passive Kühlung: Diese Methode funktioniert nur bei Erdwärme- bzw. Sole-Wasser-Wärmepumpen. Der wichtigste Unterschied zur aktiven Kühlung ist, dass der Verdichter der Wärmepumpe nicht zum Einsatz kommt, die Wärmepumpe benötigt daher keinen Strom für die passive Kühlung. Sie ist daher besonders umweltschonend und sparsam. Nachteil: Es dauert im Vergleich zur aktiven Kühlung sehr viel länger, bis die Räume entsprechend runtergekühlt sind.